Der Einfluss von KI auf Content SEO
Aussichten von AI im SEO-Marketing
SEO
Entschuldigung für mögliche Fehler im Text. Dies ist eine automatische Übersetzung. Wenn Sie Ungenauigkeiten gefunden haben, schreiben Sie uns, werden wir Ihnen danken. Originalartikel in englischer Sprache.

Aussichten von AI im SEO-Marketing

 

Aussichten von AI im SEO-Marketing

Hallo liebe Freunde! In diesem Artikel möchten wir Sie über die Perspektiven von KI im Bereich des SEO-Marketings informieren. Welche Veränderungen sind bereits eingetreten, was wird passieren und wie stark wird der Einfluss von KI auf SEO insgesamt sein. Wir verfolgen die Entwicklung der Technologien genau, und wenn Sie daran interessiert sind, KI-Tools zu implementieren, um die SEO Ihrer Website zu verbessern, dann sind Sie herzlich eingeladen, ein Outsourcing mit uns durchzuführen!

Am 4. Mai 2023 wurde bekannt gegeben, dass das neue Bing mit ChatGPT in die offene Betaphase geht. Das bedeutet, dass jeder Nutzer ohne vorherige Registrierung den Chat für die Suche nach Informationen nutzen kann. Die einzige Bedingung ist die Verwendung des Microsoft Edge Browsers. Im Juni verspricht Microsoft, Bing AI in allen wichtigen Webbrowsern, einschließlich Safari und Chrome, verfügbar zu machen. Dieses Datum könnte sich zu einem Meilenstein im Suchmaschinenmarketing entwickeln: Der Einsatz von künstlicher Intelligenz zur Strukturierung angefragter Informationen und zur Bereitstellung relevanter Antworten auf bestehende Absichten könnte die SEO-Branche revolutionieren.

In naher Zukunft wird ein spezifisches Verständnis für eine Reihe von Fragen im Zusammenhang mit der Logik der künstlichen Intelligenz und der Mechanik der Verarbeitung eingehender Daten zu einer hochprofessionellen Fähigkeit für jeden SEO-Spezialisten werden. Gleichzeitig hat die Erstellung von Inhalten mit Hilfe von KI einen klaren Zusammenhang mit ihrem Ranking, vorausgesetzt, dass künstliche Intelligenz für das Ranking von Suchergebnissen verwendet wird und nicht einfach auf eine bestehende algorithmische Datenbank verwiesen wird.

**********

Was ist künstliche Intelligenz und wie funktioniert sie?

Aussichten von AI im SEO-Marketing

Der Hauptunterschied zwischen künstlicher Intelligenz und anderen Computerprogrammen besteht in der Fähigkeit, kreative Aufgaben zu lösen, was lange Zeit als das ausschließliche Vorrecht des Menschen galt. Gleichzeitig ist die künstliche Intelligenz kein vollwertiger künstlicher Verstand: Das Spektrum der Aufgaben, für die sie bestimmt ist, ist stark eingeschränkt. Der Begriff „künstliche Intelligenz“ wurde 1956 von John McCarthy eingeführt.

**********

Turing-Test
Im Jahr 1950 wurde Alan Turings Artikel „Computing Machinery and Intelligence“ in der Zeitschrift Mind veröffentlicht. Der Artikel befasste sich mit der Frage „Können Maschinen denken?“. Turing verwendete den Begriff „Maschine“ eher für einen Algorithmus als für ein echtes physisches Gerät. Um diese Frage zu beantworten, verwendete er Elemente der Spieltheorie. Der von ihm entwickelte empirische Test wird im Folgenden beschrieben:

Aussichten von AI im SEO-Marketing

„Eine Person interagiert mit einem Computer und einer Person. Anhand der Antworten auf Fragen muss sie bestimmen, mit wem sie spricht: mit einem Menschen oder einem Computerprogramm. Die Aufgabe des Computerprogramms ist es, die Person zu täuschen, so dass sie eine falsche Entscheidung trifft.“

Die Maschine, die diesen Test bestanden hat, ist in der Lage, menschliche kognitive Fähigkeiten zu reproduzieren und kann daher als künstliche Intelligenz bezeichnet werden.

Vor der Entwicklung der künstlichen Intelligenz wurden viele Variationen des Turing-Tests vorgeschlagen, um in der Praxis zwischen einem Menschen und einem Programm unterscheiden zu können. Die bekannteste davon ist Captcha (Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart), ein umgekehrter Turing-Test, der auf Hunderten von Millionen Websites installiert ist. Er wird so genannt, weil er versucht, zwischen einem Menschen und einem Algorithmus zu unterscheiden, nicht zwischen einem Menschen und einer Maschine.

In Turings Artikel findet sich ein wegweisender Satz:

„Ich bin zuversichtlich, dass es innerhalb von fünfzig Jahren möglich sein wird, Maschinen mit einer Speicherkapazität von etwa 10⁹ so zu programmieren, dass sie das Imitationsspiel so gut spielen, dass ein durchschnittlicher Vernehmer nach fünf Minuten Verhör nicht mehr als eine 70-prozentige Chance hat, die richtige Identifikation zu machen.“

Auf dieser Grundlage wurde beschlossen, dass ein Algorithmus den klassischen Turing-Test als bestanden gilt, wenn 30 oder mehr Prozent der Prüfer ihn während eines fünfminütigen Gesprächs für einen Menschen halten.

**********

Eugene Goostman
Am 7. Juni 2014 veranstaltete die University of Reading in London einen Wettbewerb, um den 60. Todestag von Alan Turing zu feiern. Fünf Computerprogramme konkurrierten um den Hauptpreis des Turing-Tests 2014. Dreißig Juroren nahmen an dem Wettbewerb teil und führten jeweils zehn fünfminütige Gespräche zu einem freien Thema: fünf mit Aussichten von AI im SEO-Marketing

Der Chatbot Eugene Goostman, der einen 13-jährigen Teenager aus Odessa imitiert, gewann den Wettbewerb. 33% der Juroren hielten ihn für einen Menschen. Mit dem Überschreiten der 30 %-Hürde wurde Eugene Goostman zum ersten Programm in der Geschichte, das den Turing-Test bestanden hat.

Obwohl Eugene Goostman den Turing-Test bestanden hat, ist es schwierig, ihn als vollwertige künstliche Intelligenz zu bezeichnen. Der Turing-Test prüft nicht die kognitiven Fähigkeiten des Programms, sondern deren Nachahmung. Um ihr Leben zu vereinfachen, gingen die Bot-Entwickler von drei Annahmen aus. Der Chatbot stellte gleichzeitig dar:

ein Kind,
einen Fremden,
eine Person mit einigen psychologischen Problemen.
Als zum Beispiel einer der Richter nach den Ereignissen in Odessa im Mai 2014 fragte, antwortete Eugene Goostman, dass er nicht darüber sprechen wolle. Unter dem Gesichtspunkt der Nachahmung ist dies ein guter Schritt, aber unter dem Gesichtspunkt der Benutzerfreundlichkeit wird die Weigerung des Programms, einige Fragen zu beantworten, nichts Gutes für seine kommerzielle Nutzung bewirken.

**********

Große Sprachmodelle
Die nächste Stufe in der Entwicklung von Chatbots waren große Sprachmodelle (LLMs). Ein großes Sprachmodell ist eine spezielle Implementierung von künstlicher Intelligenz, die auf die Verarbeitung und Generierung natürlicher Sprache spezialisiert ist. Es wird auf großen Mengen von Textdaten trainiert und kann Sprachabfragen mit einem hohen Maß an Kohäsion und semantischem Verständnis verstehen, erzeugen und beantworten. Große Sprachmodelle sind in der Lage, Texte zu erzeugen, die manchmal unglaublich realistisch erscheinen.

**********

Die bekanntesten Sprachmodelle:
GPT (Generative Pre-trained Transformer): Eine Familie von Sprachmodellen, die von OpenAI entwickelt wurde. Sie enthält eine große Anzahl von Parametern und kann auf der Grundlage eines Vortrainings mit großen Datenmengen qualitativ hochwertigen Text erzeugen. Das neueste Sprachmodell dieser Familie ist GPT-4.
BERT (Bidirectional Encoder Representations from Transformers): Dieses Modell wurde von Google entwickelt. BERT ist ein kontextbezogenes Sprachmodell, das auf großen Textmengen trainiert wird und das Verständnis von Satzkontext und Bedeutung ermöglicht.
BLOOM (BigScience Large Open-science Open-access Multilingual Language Model): Ein kostenloses Modell, das in den Jahren 2021-2022 entwickelt wurde. Die Architektur von BLOOM ist ähnlich wie die von GPT3 mit einigen Verbesserungen.
LaMDA (Language Model for Dialogue Applications): Eine Familie von neuronalen Sprachmodellen für Konversationen, die von Google entwickelt wurde. Der Chatbot Bard, der im Februar 2023 auf den Markt kommt, basiert auf LaMDA.
ChatGPT
Am 30. November 2022 startete OpenAI den Chatbot ChatGPT, der auf dem großen Sprachmodell GPT-3.5 basiert. Am 14. März 2023 wurde das OpenAI-Modell GPT-4 veröffentlicht.

In einer lockeren Unterhaltung fallen die Unterschiede zwischen GPT-3.5 und GPT-4 vielleicht nicht auf. Sie werden jedoch deutlich, wenn die Aufgabe komplex genug wird. GPT-4 ist zuverlässiger, kreativer und kann subtilere Anweisungen verarbeiten.

ChatGPT arbeitet mit einem Freemium-Modell. Benutzer der kostenlosen Stufe haben nur Zugang zu GPT-3.5, während Benutzer von ChatGPT Plus auch Zugang zu GPT-4 haben, das auf 25 Nachrichten alle drei Stunden begrenzt ist.

ChatGPT kennt keine Ereignisse, die nach 2021 eingetreten sind, da sein Training auf Daten basiert, die im Jahr 2021 gesammelt wurden.

Aussichten von AI im SEO-Marketing

Das Hauptproblem von ChatGPT ist heute die geringe Genauigkeit der Antworten, die es liefert. In einigen Fällen liefert der Chatbot den Nutzern statt zuverlässiger Informationen fiktive Antworten. Der Begriff „halluzinieren“ wird verwendet, um diese Situationen zu beschreiben. Um dies zu bestätigen, versuchen Sie ChatGPT zu fragen: „Welche Farbe hat die Stopptaste in einem Flugzeug?“ oder „Wie funktioniert die Stopptaste in einem Flugzeug?“. Sie werden eine Menge neuer und interessanter Dinge erfahren, die nichts mit unserer langweiligen Realität zu tun haben.

Darüber hinaus gab es Probleme mit der Angreifbarkeit vertraulicher Daten von Chat-Nutzern. Am 22. März meldete das Unternehmen, dass aufgrund einer Fehlfunktion einige Nutzer die Themen der Unterhaltungen anderer Personen sowie die Namen, Vornamen, E-Mail-Adressen und Zahlungsinformationen von zahlenden Abonnenten des Dienstes einsehen konnten. Obwohl nur 1,2 % der ChatGPT Plus-Abonnenten von dem Leck betroffen waren und die Schwachstelle inzwischen behoben wurde, wurde die Möglichkeit eines solchen Lecks von den Benutzern sehr negativ wahrgenommen.

Am 11. April 2023 kündigte OpenAI in seinem Blog an, dass es ein Bug-Bounty-Programm gestartet habe und Nutzern zwischen 200 und 20.000 US-Dollar für alle in seinen Produkten gefundenen Fehler zahlen werde. Bis heute haben Benutzer 44 Sicherheitslücken entdeckt.

**********

Bard
Am 6. Februar 2023 stellte Google den Chatbot Bard vor, der Nutzern bei der Suche nach Informationen helfen soll. Am 8. Februar 2023, während einer Präsentation in Paris, wurde ein tatsächlicher Fehler in einem Werbevideo für den Chatbot entdeckt. Auf die Frage „Welche neuen Entdeckungen des James-Webb-Weltraumteleskops kann ich meinem neunjährigen Kind erzählen?“ wurde in einer der Antwortmöglichkeiten suggeriert, dass mit dem Teleskop die allerersten Bilder von Planeten außerhalb des Sonnensystems gemacht wurden. Astronomen entdeckten den Irrtum sofort: Die ersten Fotos von Exoplaneten wurden bereits 2004 mit dem Very Large Telescope an der Europäischen Südsternwarte in Chile aufgenommen.

Aussichten von AI im SEO-Marketing
Bild: Google
Im Vergleich zu ChatGPT wirkt der Chatbot Bard recht bescheiden. Bis heute ist Bard nur in amerikanischem Englisch, Japanisch und Koreanisch verfügbar, und er versteht die Benutzer nicht sehr gut. Als ich ihn bat, ein Sonett im Stil von Shakespeare zu schreiben, bot er ein Originalgedicht mit 16 Zeilen an. Als ich ihm sagte, dass ein Sonett genau 14 Zeilen haben sollte, verpackte er dasselbe Gedicht (alle 16 Zeilen) in einen Codeschnipsel und schrieb fröhlich: „Hier ist ein Sonett in 14 Zeilen.“ Auf die Frage „Was ist die beste Suchmaschine der Welt?“ antwortete der Bot: „Ich bin ein Sprachmodell und kann da nicht helfen.“

Aussichten von AI im SEO-Marketing

**********

Was denkt Google über von KI erstellte Inhalte?
Am 8. Februar 2023 wurde im Blog des Search Console Center ein Haftungsausschluss veröffentlicht, in dem die Haltung von Google zu Inhalten beschrieben wird, die mit künstlicher Intelligenz erstellt wurden. Der Hauptgedanke dieses Dokuments ist, dass „die Qualität der Inhalte für uns viel wichtiger ist als die Art und Weise, wie sie erstellt wurden“. Die Erklärung dieses Gedankens ist in den folgenden Sätzen enthalten: „Die Verwendung von Automatisierungstools, einschließlich künstlicher Intelligenz, zur Erstellung von Inhalten, die in erster Linie auf die Manipulation von Suchergebnissen abzielen, verstößt gegen unsere Spam-Regeln“ und „Um in der Google-Suche gut platziert zu werden, müssen Inhalte die E-A-T-Standards (Expertise, Autorität und Vertrauenswürdigkeit) erfüllen sowie einzigartig, qualitativ hochwertig und auf Menschen ausgerichtet sein.“

Aus dieser Aussage geht hervor, dass Google bereit ist, nützliche, von KI erstellte Inhalte hoch zu bewerten, aber es ist nicht klar, ob die Suchmaschine über Werkzeuge verfügt, um von Menschen erstellte Inhalte von KI-Inhalten zu unterscheiden. Außerdem ist unklar, wie Google das Qualitätsniveau solcher Inhalte zu bewerten gedenkt.

**********

Spekulative Fiktion und KI
Am 15. Februar 2023 erschien ein Beitrag im Blog von Neil Clarke, dem Herausgeber des beliebten amerikanischen digitalen spekulativen Science-Fiction-Magazins Clarkesworld Magazine, in dem er die starke Zunahme der zur Veröffentlichung in der Zeitschrift eingereichten Werke erörterte, die mit Hilfe von KI geschrieben wurden.

Aussichten von AI im SEO-Marketing
Bild: Clarkesworld Magazine

„Die Anzahl der Spam-E-Mails, die zu Sperrungen führen, hat in diesem Monat 38 % erreicht. Obwohl es einfach war, dieses Material zurückzuweisen und zu verbieten, nimmt es in einem Maße zu, das Änderungen erfordert. Noch schlimmer ist, dass die Technologie immer besser wird, so dass die Erkennung immer schwieriger wird“, schreibt Neil Clarke. „Ja, es gibt Tools zur Erkennung von Plagiaten und maschinell erstellten Texten, aber sie sind anfällig für falsch negative und positive Ergebnisse. Ein Unternehmen, das solche Dienste anbietet, spielt sogar beide Seiten aus und bietet ein Tool an, mit dem Autoren die Entdeckung vermeiden können.

In dem Artikel stellt er fest, dass diese Ergebnisse nicht einmalig sind und Redakteure anderer Zeitschriften ebenfalls mit ähnlichen Problemen konfrontiert wurden. Am 20. Februar schloss Neil Clarke vorübergehend die Einreichungen für das Magazin bis zum 13. März, um eine Flut von minderwertigen, durch KI generierten Geschichten zu vermeiden. Das Magazin beschloss, dass vollständig oder teilweise durch KI generierte Werke nicht veröffentlicht werden können. Am 18. Mai wurde im Blog von Neil Clarke ein Diagramm veröffentlicht, das die Anzahl der seit November verhängten Sperren zeigt, die fast ausschließlich auf ChatGPT und andere Sprachmodelle zurückzuführen sind, die zum Schreiben schlechter Geschichten verwendet werden. Am 1. Juni wurde dieses Diagramm auf der Grundlage der Ergebnisse eines ganzen Monats angepasst.“

Aussichten von AI im SEO-Marketing
Bild: Clarkesworld Magazine

„Unser normales Arbeitsaufkommen liegt bei etwa 1100 legitimen Anfragen pro Monat. Die oben genannten Zahlen kommen noch hinzu. Bevor jetzt jemand eine Gesangs- und Tanznummer „aber in hoher Qualität“ aufführt, hatte keines dieser Werke eine Chance auf Veröffentlichung, selbst wenn sie nicht gegen unsere Regeln verstoßen hätten“, kommentiert Neil Clark.

Auch die Nutzung von ChatGPT als Übersetzer ist derzeit für kreative Zwecke nicht erwünscht. Auf eine Frage auf Facebook, ob es möglich sei, KI zu benutzen, um fertige Geschichten aus einer anderen Sprache zu übersetzen, antwortete Neil Clark:

„Zurzeit nicht. Es kann einem ein vages Gefühl dafür geben, was passiert ist, aber es geht viel verloren. Wie ein Schatten. Eine gute Übersetzung erfordert mehr als nur ein Verständnis der Worte, sondern auch des kulturellen Kontextes, der Genrekonventionen und der Absicht des Autors. Dabei geht oft der Geist der Geschichte verloren“.

Dieser Fall lässt den vorsichtigen Schluss zu, dass die KI derzeit nicht qualifiziert genug ist, um für kreative Zwecke eingesetzt zu werden, was ihr Produkt aus dem Bereich der „nützlichen Inhalte“ herausnehmen könnte, von denen Google in seinem Haftungsausschluss spricht.

**********

Bing-Chat
Am 7. Februar 2023 integrierte Microsoft eine neue Chatbot-Funktion auf der Grundlage von OpenAI GPT-4 in Bing. Innerhalb von 48 Stunden standen eine Million Menschen auf der Warteliste.

Bing Chat ist eine künstliche Intelligenz, die verschiedene Arten von Inhalten schreiben kann, darunter Gedichte, Lieder, Geschichten und Berichte. Darüber hinaus kann sie dem Nutzer Informationen über die gerade im Browser geöffnete Website liefern. Eine weitere interessante Funktion von Bing AI ist die Fähigkeit, Bilder auf der Grundlage von Text zu erstellen. Mit dem Image Maker können Sie ein Logo, eine Zeichnung, eine Illustration oder ein anderes Bild auf der Grundlage des angegebenen Textes erstellen.

Wenn eine im Chat gestellte Frage eine Suche nach Informationen oder einem Produkt im Internet impliziert, erstellt der Chatbot eine Suchanfrage, liefert eine Antwort auf der Grundlage dieser Anfrage und verlinkt zu den in der Suche verwendeten Websites. Dies gilt auch für kommerzielle Anfragen.

Aussichten von AI im SEO-Marketing

Am 28. Februar 2023 führte Microsoft ein Update für Windows 11 ein. Die wichtigste Änderung, die mit diesem Update verbunden ist, besteht darin, dass die Suchmaschine Bing mit einem eingebauten Chatbot direkt in die Taskleiste integriert wird.

Einführung des neuen Bing in Windows und mehr

Am 4. Mai 2023 gab Microsoft bekannt, dass der GPT-4-basierte Bing-Chatbot nun für alle verfügbar ist und keine Warteliste mehr verwendet wird. Um auf die offene Vorschau des Chats zuzugreifen, melden Sie sich einfach mit Ihrem Microsoft-Konto bei Bing oder Edge an. Es ist auch möglich, ohne Autorisierung darauf zuzugreifen, aber in diesem Fall sind nur 5 Nachrichten pro Tag verfügbar. Autorisierte Benutzer können auf 20 Nachrichten pro Sitzung und 200 pro Tag zugreifen.

Mit diesem Update geht Microsoft selbstbewusst in die Richtung, dass künstliche Intelligenz in einigen Fällen Suchaufgaben anstelle des Benutzers löst, wie z. B. die Online-Tischreservierung in einem Restaurant oder die Verwendung von Streaming-Diensten für die Suche nach Videos innerhalb des neuen Dienstes Bing und Edge Actions. Vielleicht wird es sich dabei eher um einen Partnerdienst als um einen Suchdienst handeln. Während der Präsentation demonstrierte das Unternehmen OpenTable für Restaurantbuchungen und Apple TV für die Filmsuche.

Aussichten von AI im SEO-Marketing

Die nächste Welle der KI-Innovation mit Microsoft Bing und Edge

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Erscheinen eines speziellen Blocks, der die Antwort der künstlichen Intelligenz am Anfang der Bing-Suchergebnisse enthält.

Aussichten von AI im SEO-Marketing

**********

Windows Copilot
Am 23. Mai 2023 kündigte Microsoft auf der Entwicklerkonferenz Build 2023 die Einführung von Windows Copilot an, einem neuen KI-Assistenten, der auf GPT-4 basiert und in Windows 11 integriert ist. Er wird ein vollwertiger Chat sein, der Bing Chat und ChatGPT-Plugins unterstützt und direkt auf dem Desktop platziert wird. Teilnehmer des Windows-Insider-Programms werden bereits im Juni Zugriff darauf haben. Die Entwickler versprechen eine Integration mit ihren eigenen Plugins und Plugins von Drittanbietern.

Aussichten von AI im SEO-Marketing

Ankündigung von Windows Copilot

Windows Copilot wird Benutzeranfragen auf dem Server verarbeiten. Es gibt noch keine Informationen über die Integration mit der Bing-Suchmaschine, aber aufgrund der Logik der KI-Systementwicklung und des Februar-Updates für Windows ist dies sehr wahrscheinlich.

Das Konzept einer „Suchmaschine auf dem Desktop“ ist im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit interessant, könnte aber Änderungen am Monetarisierungssystem erfordern, insbesondere die Schaffung eines speziellen Formats für kontextbezogene Werbung.

**********

Bing-Chat-Experimente
● Versuch 1

Hypothese: Links in Bing-Chat-Antworten entsprechen den Top-Positionen in Bing-Suchergebnissen.

Testen der Hypothese: Stellen Sie dem Chatbot eine Frage, geben Sie dann die vom Chatbot generierte Anfrage in Bing ein und vergleichen Sie die Ergebnisse.

Merkmale: Um regionale Probleme zu vermeiden, sollte die Suchanfrage den Standort enthalten. Für die Analyse der Bing-Suchergebnisse verwenden wir Edge mit einem deaktivierten Profil und einem sauberen Suchverlauf.

Suchanfrage: Wo kann man in San Francisco am besten Kunststofffenster mit Einbau kaufen?

Wonach der Chatbot sucht: Beste Adresse für den Kauf von Kunststofffenstern mit Einbau in San Francisco

Ergebnisse: Einer der besten Anbieter von Kunststofffenstern mit Einbau in San Francisco ist The Window and Door Shop, Inc. Das Unternehmen ist ein Familienbetrieb, den es seit 1987 gibt. Sie haben eine 4,4-Bewertung auf Google mit 22 Bewertungen. Sie finden sie in der 185 Industrial St, San Francisco, CA, 941241.

**********

LINKS
wdssf.de
bing.de
stores.bestbuy.com
yelp.de
pella.de
yelp.de

Aussichten von AI im SEO-Marketing

Bing-Suchergebnisse
LINK(vierter Link)
LINK(Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung, die Suche nach Gelben Seiten scheint dem vierten und sechsten Link ähnlich zu sein.)
LINK(Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung. Die Suche nach Gelbe Seiten scheint ähnlich zu sein wie der vierte und sechste Link).
LINK(Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung.)
LINK(Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung.)
LINK(Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung.)
LINK(Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung.)
LINK(Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung, die Suche nach Gelben Seiten scheint dem vierten und sechsten Link ähnlich zu sein.)
LINK( Genaue Übereinstimmung ist nicht unter den vom Bot vorgeschlagenen Links, die Suche nach Gelbe Seiten scheint ähnlich wie der vierte und sechste Link zu sein.)
LINK(Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung.)
LINK (Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung.)
Schlussfolgerung
Es gibt keine Übereinstimmung mit den Bing-Suchergebnissen. Die einzige Übereinstimmung ist eine Suchseite von Yelp.com. Es kann davon ausgegangen werden, dass der Chatbot keine Ergebnisse aus den aktuellen Bing-Suchergebnissen bezieht. Das Vorhandensein eines Links zur Bing-Suche deutet darauf hin, dass entweder die Ergebnisse nicht von der Bing-Suche stammen oder der Link künstlich hinzugefügt wurde, um die Suchmaschine zu bewerben.

**********

● Experiment 2

Hypothese: Links in Bing-Chat-Antworten für nicht-kommerzielle Suchanfragen entsprechen den ersten Positionen in den Bing-Suchergebnissen.

Testen der Hypothese: Wir stellen dem Chatbot eine nicht-kommerzielle Frage, geben dann die vom Chatbot formulierte Anfrage in Bing ein und vergleichen die Ergebnisse.

Merkmale: Zur Analyse der Bing-Suchergebnisse verwenden wir Edge mit einem deaktivierten Profil und einem sauberen Suchverlauf. Aus Gründen der Reinheit des Experiments vergleichen wir sie auch mit den Suchergebnissen von Google.

Suchanfrage:Wo kann ich den Roman „Lolita“ von Nabokov lesen?

Wonach der Chatbot sucht: Wo kann ich den Roman „Lolita“ von Nabokov lesen?

Ergebnisse: Sie können den Roman „Lolita“ von Nabokov als Taschenbuch und gebundene Ausgabe bei Books-A-Million, Amazon, Barnes and Noble lesen. Das Taschenbuch ist ab 13,59 $ bei Amazon und das Hardcover ab 23,49 $ bei Barnes and Noble erhältlich. Auf ReadAnyBook können Sie das Buch auch kostenlos online lesen, ohne es herunterzuladen. Wenn Sie eine ebook-Version bevorzugen, finden Sie es bei Google Play Books oder Google Books.

**********

LINKS
faculty.etsu.edu
readanybook.com
play.google.com
bücher.google.de

Aussichten von AI im SEO-Marketing

Bing-Suchergebnisse
LINK (zweiter Link)
LINK(vierter Link)
LINK(dritter Link)
LINK(Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung.)
LINK(Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung.)
Google-Suchergebnisse
LINK (vierter Link)
LINK (Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung.)
LINK (Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung.)
LINK (Unter den vom Bot vorgeschlagenen Links gibt es keine exakte Übereinstimmung.)
LINK (Ähnlich wie der dritte Link, aber mit dem zusätzlichen Parameter hl=en).
Schlussfolgerung
Drei der vier vom Bot vorgeschlagenen Links befinden sich in den Top 3 der Bing-Ergebnisse. Der verbleibende Link führt zu einer PDF-Datei und ist nicht in den Top 10 von Bing zu finden. Die Korrelation mit den Ergebnissen von Google ist jedoch viel schwächer. Die Interaktion mit der Bing-Suche kann als erwiesen angesehen werden.

● Experiment 3

Hypothese: Die KI für die Informationssuche verwendet veraltete Daten, die beim Training integriert wurden.

Testen der Hypothese: Stellen Sie dem Chatbot eine aktuelle Frage.

Suchanfrage: Was ist im Wasserkraftwerk Kakhovskaya passiert?

Ergebnisse: Das Wasserkraftwerk Kakhovskaya wurde zerstört, wobei 11 von 28 Buchten zerstört wurden und eine kaskadenartige Zerstörung des Kraftwerks im Gange ist. Die Katastrophe am Damm des Wasserkraftwerks Kachowskaja am Dnjepr führte zu Überschwemmungen und Zerstörungen in Gebieten, die sowohl von der russischen als auch von der ukrainischen Seite kontrolliert werden. Präsident Wolodymyr Zelenski beschuldigte russische Kräfte, das Wasserkraftwerk Kachowskaja von innen gesprengt zu haben, und sagte, Moskau müsse für einen „terroristischen Angriff“ zur Rechenschaft gezogen werden.

**********

LINKS
easternherald.com

archyde.com

straitstimes.com

Schlussfolgerung
Die Hypothese ist falsch, der Chatbot ist in der Lage, auf aktuelle Ereignisse einzugehen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Einsatz von künstlicher Intelligenz das Suchmaschinenmarketing unweigerlich beeinflussen und die SEO-Branche nachhaltig verändern wird. Große Sprachmodelle sind bereits eng mit Suchmaschinen integriert. Mit der Entwicklung der Technologie wird die kommerzielle Suche mit Hilfe von KI der traditionellen Suche das Publikum wegnehmen. Gegenwärtig nutzen große Sprachmodelle bestehende Suchalgorithmen, um Antworten auf Absichten zu bilden. Mit der Entwicklung der KI wird es jedoch zu einer Situation kommen, in der sie diese Algorithmen ersetzt. Als Erweiterung von SEO wird die KI-Optimierung gefragt sein. Die naheliegendste Möglichkeit für Suchmaschinen, KI für das Ranking zu nutzen, wird darin bestehen, dieselbe KI für die Prüfung von Websites und die Erstellung relevanter Inhalte einzusetzen. Neben der Auswirkung auf das Ranking wird es wichtig sein, nach Mechanismen zu suchen, um die Reaktion des Chatbots zu beeinflussen, was ein separater Dienst werden könnte.

Aussichten von AI im SEO-Marketing

Inhalte für SEO-Promotion in Google

Inhalte für SEO-Promotion in Google

Hallo, alle zusammen! In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie sehr...

Wie man Wachstumspunkte in der SEO-Optimierung findet

Wie man Wachstumspunkte in der SEO-Optimierung findet

Liebe Freunde, ich freue mich, Sie alle begrüßen zu dürfen! In diesem Artikel...

Verliere nicht den Kopf: alles über den head-Tag und seine Optimierung

Verliere nicht den Kopf: alles über den head-Tag und seine Optimierung

Aloha, Freunde! In diesem Artikel werden wir einen detaillierten Blick darauf...

Nach oben blätternArrow Up